René Bitterli, Gemeindepräsident

Grund zum Feiern gibt es ja eigentlich oft – und doch ist es 22 Jahre her, seit in Dällikon das letzte grosse Dorffest stattfand. Höchste Zeit also, unsere Gemeinde wieder einmal in grösserem Ausmass zu feiern. Wie schon 1995, als das Dorffest den Rahmen für die Einweihung des neuen Gemeindehauses bildete, dürfen wir auch am Wochenende vom 1. bis 3. Juni 2018 mit der Erweiterung und Sanierung der Anlage Leepünt neue öffentliche Räume in Betrieb nehmen.


Die Idee für das Dorffest geisterte schon länger in manchen Köpfen herum. Anfangs dieses Jahres wurden die Weichen gestellt und aus dem Kreis der Ortsvereine, welche das tragende Element eines Dorffestes sein müssen, ist ein Organisationskomitee gebildet worden. Seither laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren.


Das Festkonzept bietet neben den Vereinen auch Privaten die Möglichkeit, sich auf vielfältige Weise einzubringen. Ob Sie das Dälliker Fäscht als Gast besuchen oder sich mit einem Stand oder einer Aktivität beteiligen, der Gemeinderat wünscht Ihnen bereits heute ein tolles Fest-Wochenende.

 

Eugen Kälin, Präsident Organisationskomitee

Der Volksmund sagt, man soll die Feste feiern wie sie fallen! Ein wahres Wort, wer weiss schon genau, wann sich wieder einmal eine Gelegenheit ergibt, mit Freunden, Kollegen und Nachbarn zusammen zu sitzen und gemeinsam ein paar fröhliche Stunden zu erleben. Spontane Feste sind sicher die schönsten Feste, ergeben sich aber vorwiegend im kleineren Rahmen. Es muss jedoch auch sein, dass es grosse Feste gibt, damit möglichst viele Leute, ja ein ganzes Dorf, daran teilhaben können. Feiern tut der Seele gut, ist schön und wichtig. 

 

Das weiss natürlich auch die Bevölkerung von Dällikon, nur hat es etwas gedauert bis der Wagen für ein Dorffest wieder einmal angeschoben werden konnte. Seit diesem Frühling rollt nun dieser Wagen und er nimmt immer mehr Fahrt auf. Das Organisationskomitee zieht kräftig daran und Vereine, Privatpersonen, Gruppierungen und Firmen sind herzlich dazu eingeladen, auf diesen Wagen zu steigen. Das Fest soll breit abgestützt sein, damit Dällikon sich unseren Nachbarn im Tal an diesem Festwochenende von der besten Seite zeigen kann.   

 

Im Organisationskomitee freuen wir uns auf viele kreative Ideen und Sachen, mit denen wir gemein-sam ein tolles Fest auf die Beine stellen können. Packen wir es gemeinsam an, damit Dällikon am ersten Juni-Wochenende 2018 im zentralen Mittelpunkt des Unterlands steht und der Slogan „Dällike fiiret“ auch überall gehört wird.